top of page

Eisschwimmen mit Bikini in München

Ich habe so oft von Freunden gehört, die Eisschwimmen gemacht haben. Für mich war es unglaublich, diesen Schritt zu gehen. Ich habe es zuerst mit Neopren/Neoprenanzug versucht. Dieses Wochenende war ich in München und habe meine Freundin Theresa Herbig ebenfalls dazu animiert, diese Challenge in Eisbach, einem bekannten Surfort, zu absolvieren. Wir haben es geschafft! Die Wetter- und Wassertemperatur betrug 3 Grad und ich war 3 Minuten in diesem kalten Wasser. Zuerst gingen wir ein Stück hinein und dann versuchte ich zwei Minuten lang zu schwimmen. Es war ein unglaubliches Gefühl. Ich hatte Angst wegen der Symptome meines Körpers. Es gab Neues für mich und es ist schwer zu entscheiden, wann ich mit dem Eintauchen in die Kälte aufhören soll. Aber mit solchen kleinen Schritten denke ich, dass jeder in der Lage ist, seine eigenen Grenzen auszuloten, darüber hinauszugehen und das individuelle Wachstum sowohl körperlich als auch geistig zu fördern. Auch Freundschaft und Unterstützung sind auf dieser Reise so wichtig. Alleine ist es wirklich schwierig, diese Art von Aktivitäten durchzuführen. Ich bin so dankbar, solche Erfahrungen mit neuen und alten Freunden zu machen und die Reise zu teilen.



Comentarios


bottom of page